Dr. Barbara Niedner

Verhaltensbiologie & Führung

Keynote Ehrenamtsymposium: Umgang mit Unsicherheit

Ungewissen mit Lust begegnen

Erkenntnisse aus der Verhaltensbiologie

“Als Keynote-Speakerin erklärte Verhaltensbiologin Dr. Barbara Niedner den Gästen, dass der Mensch grundsätzlich Angst vor allem hat, was ungewiss, unbekannt, fremd oder verändernd ist. „Angst und Furcht sind tief in unseren Genen verankert. Gefahren zu meiden, ist lebenserhaltend und damit in unserem verhaltensbiologischen Repertoire stark verwurzelt“. Jedoch können wir lernen, mit Ungewissen richtig umzugehen, indem wir der Angst ins Auge sehen, Ungewisses als Chance sehen und neugierig bleiben. Um uns sicherer zu fühlen, sollten wir das Handeln mit einer gewissen Ahnungslosigkeit üben, schrittweise Fähigkeiten für das Ungewisse aufbauen und es mit guter Laune erobern.”

Hier geht es zur Website Ehrenamtsymposium der Versicherungskammer Stiftung

Die Videos in der Keynote

Video 1: Graukopfkasakas und Kattas

Video 2: Pavian an der Wasserquelle

Video 3: Wir sitzen in Meetings oder vor dem Bildschirm

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/i16wCBHCQ8A

Ein ergänzendes Video

Ein Eichhörnchen stellt sich der Herausforderung spielerisch. So lernt es Fähigkeiten fürs Ungewisse.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/c3_INTNPleA

Passend zur Keynote:

Autor: Dr. Barbara Niedner

Als Verhaltensbiologin und Führungskräftetrainerin in namhaften Unternehmen bringe ich die Prinzipien der Natur, die sich über Millionen von Jahren agil wandlungsfähig angepasst hat, in die digitale Ära.