Dr. Barbara Niedner

Verhaltensbiologie & Führung

Führungstraining

Alpha Code für mehr Einfluss in der Führung

Führungstraining:
Natürliche Autorität

Nutzen Sie die Strategien der Verhaltensbiologie
für mehr Einfluss

Primaten, Naturvölker und Kinder besitzen keine Visitenkarte “Chef” und doch organisieren sie sich untereinander. Es gibt die Alphas, die mit natürlicher Autorität führen. Gute Alpha“tiere“ werden anerkannt, sie sind fair und stellen sicher, dass es allen gut geht. Dass jeder seinen Platz kennt und seine Aufgabe erfüllt.

In Unternehmen bemühen wir uns, durch Organigramme und Hierarchien zielgerichtet zu arbeiten. Allerdings gibt es hier Grenzen! „Survival of the fittest“ gilt in der Wirtschaft mehr denn je. Darum gibt es so viele Machtspiele, Egos und Verlierer.

Doch das muss nicht sein!

Die Lösung steckt in der Verhaltensbiologie: Denn die natürliche Ordnung, das Führen und auch Unterordnen sind Regeln, die im Business ganz genauso gelten. Verhaltensbiologie gilt immer. Und wenn man die Regeln kennt, versteht man, was vor sich geht. Man durchschaut Machtspiele und kann Hierarchien strategisch für sich nutzen. Vor allen Dingen aber kann man dafür sorgen, sich seinen Platz im Unternehmen auf überzeugende und faire Art zu erobern.

Dieses Seminar ist für alle Führungskräfte und Mitarbeiter,

  • die mehr Verantwortung haben möchten: für interessante Projekte oder um in der Hierarchie aufzusteigen.
  • die an mehr Anerkennung und einem besseren Standing arbeiten.
  • die ihren Handlungsspielraum vergrößern wollen.
  • die ihr eigenes natürliches Autoritätspotenzial in einer Gruppe einschätzen und passende Strategien für mehr Einfluss erarbeiten möchten.
  • die einen fairen Umgang miteinander anstreben, aber gleichzeitig steuern und wenn es sein muss, sich auch mal gegen Widerstände durchsetzen wollen.

Ich wünsche mir neugierige Teilnehmer, die sich persönlich weiterentwickeln wollen und Spaß am Beobachten haben. Wir arbeiten aktiv miteinander, in lockerer Atmosphäre aber mit knallharten Einsichten!

Die Trainingsinhalte:

„Mehr Einfluss durch den Alpha Code“ können Sie in einem Inhouse-Training buchen.
Je nachdem, welche inhaltlichen Schwerpunkte Sie setzen möchten, können wir einzelne Bereiche vertiefen.

Es geht um diese Themenpalette:

  • Verhaltensbiologie der Macht
  • Hierarchien erkennen und beeinflussen
  • Das Spiel mit Vielen beherrschen
  • Den eigenen Status erhöhen
  • Ansehen gewinnen

Die Trainingsziele:

  • Sich durchsetzen können, den Einflussbereich vergrößern und ein nachhaltiges Standing im Unternehmen gewinnen.
  • Mit den eigenen Ideen, Vorhaben und Projekten wahrgenommen werden und sie aktiv voranzutreiben.
  • Zeigen, dass Sie kompetent sind, alles im Griff haben und Projekte verantwortlich stemmen können.
  • Effizienter und mit weniger Reibungsverlusten zu arbeiten, statt sich in langwierigen Machtspielchen und Diskussionen zu verzetteln.
  • Sich von Dampfplauderern, aggressiven oder unfairen Gesellen nicht überrumpeln oder gar die Butter vom Brot nehmen lassen.

Und das Beste: Sie erkennen künftig, sobald Sie einen Raum betreten, welche Hierarchien und Machtspiele gerade ablaufen. Nun können Sie die zahlreichen Optionen nutzen, die Situation für sich vorteilhaft zu gestalten. Humorvoll und fair! Aber wenn es sein muss, können Sie auch die Zähne zeigen.

Dr. rer. nat. Barbara Niedner

Meine Trainings aus der Verhaltensbiologie sind einzigartig, wissenschaftlich fundiert und mit klaren Praxisbezug für die tägliche Arbeit.

In meinen Seminaren in namhaften Unternehmen aus vielen Branchen und als Dozentin an der Universität der Bundeswehr gebe ich meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer seit über 15 Jahren wertvolle und neue Denkanstöße. Bei mir gibt es keine staubtrockene Theorie, meine wissenschaftlichen Inhalte trage ich lebhaft mit viel Humor in Aktion vor. Dabei löse ich viel „Kopfkino“ bei meinen Leuten aus. Den laufen ganz viele Szenen aus Ihrem Arbeitsalltag durch den Kopf. Dann Schmunzeln sie oft und können viel leichter über ihren Schatten springen, wenn es um Schwächen oder Defizite geht.

Als Wissenschaftlerin habe ich acht Jahre am Max-Planck-Institut bei Prof. Irenäus Eibl-Eibesfeldt geforscht (vergleichende Verhaltensbeobachtung von Naturvölkern, Flirtverhalten und Kindergartenstudien) und war in der Primatenforschung am Primatencentrum der Harvard Medical School. Ich liebe die Menschenaffen und bin immer wieder beeindruckt, wie nahe sie uns in ihrem Verhalten ähneln und wie raffiniert sie sich in der Gruppe durchsetzen und Einfluss gewinnen.

Durch die Verhaltensforschung habe ich ein geschultes Auge und sehe Dinge, die ein anderer nicht sieht. Ich schaue genau hin und arbeite mit meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer daran, was sie als Person einzigartig macht. Ganz wichtig: Immer ehrlich, aber mit Taktgefühl bringe ich meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, über ihre Persönlichkeit und ihr Handeln zu reflektieren, Neues auszuprobieren und zu verändern.

Möchten Sie den „Alpha-Code“ buchen?

Kontaktieren Sie mich!

089 – 64 96 38 22

oder senden Sie mir eine E-Mail.