Dr. Barbara Niedner

Verhaltensbiologie & Führung

Vögel am Viktoriasee in Uganda

In der Hauptstadt Kampale ist am Viktoriasee immer was los: Ein Kormoran hält Auschau auf einem Stein, ein Spornkiebitz ruht sich aus, mehrere Stelzenläufer stelzen durchs Wasser nach Futter und ein Mohrenklaffschnabel schreitet am Strand entlang.

Von links nach rechts: Kormoran (Phalacrocorax carbo) Great Cormorant; Spornkiebitz (Vanellus spinosus) Spur-winged Plover; Stelzenläufer (Himantopus himantopus) Black-winged Stilt und Mohrenklaffschnabel (Anastomus lamelligerus) African Open-billed Stork. Viktoriasee in Uganda
Stelzenläufer (Himantopus himantopus) Black-winged Stilt, Viktoriasee in Uganda
Kormoran (Phalacrocorax carbo), Viktoriasee in Uganda
Mohrenklaffschnabel (Anastomus lamelligerus) African Open-billed Stork, Viktoriasee in Uganda

Auf einer kleinen vorgelagerten Insel mit Papyrus:

Von links nach rechts: Kormoran (Phalacrocorax carbo) Great Cormorant, Seidenreiher (Egretta garzetta) Little Egret und ein kleiner Graufischer (Ceryle rudis) Pied Kingfisher – ein Wasser-Eisvogel. Viktoriasee in Uganda

Zwischen den Menschen schreiten Marabus am Strand entlang und suchen nach essbaren Abfällen.

Marabu (Leptoptilos crumeniferus) Marabou Stork, Viktoriasee in Uganda

Zum Ende unserer Tour sind wir nochmal am Viktoriasee bei Jinja und bei Entebbe im Botanischen Garten.