Dr. Barbara Niedner

Verhaltensbiologie & Führung

Waghalsige Entscheidungen wegen Lichtverschmutzung

Lichtverschmutzung in der Nacht macht Fische am Tage in kritischer Weise risikobereit¹, vielleicht auch uns …

Waghalsig oder mutig?
Lichtverschmutzung …

  • stört Ihren Schlaf,
  • verändert Ihre Risikobereitschaft und
  • beeinflusst damit Entscheidungen, die Sie im Unternehmen treffen.

Tipp für gute Entscheidungen:

Schlafen Sie im Dunkeln,
damit Sie mutige statt waghalsige Entscheidungen treffen!

Foto Japanmakake, Affenberg in Kärnten
© Verhaltensbiologie.de

Nächtliche Lichtquellen beeinträchtigen in unserem Körper die natürliche Produktion des Schlafhormons Melatonin. Also Fenster abdunkeln und auch kleine Lichquellen ausschalten.

Passend dazu:

¹ Lichtverschmutzung macht Fische waghalsig vom Max-Planck Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Autor: Dr. Barbara Niedner

Als Verhaltensbiologin und Führungskräftetrainerin in namhaften Unternehmen bringe ich die Prinzipien der Natur, die sich über Millionen von Jahren agil wandlungsfähig angepasst hat, in die digitale Ära.